Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement


Von Händlern und Ungeheuern ist eine Quest in Dragon's Dogma.

Übersicht[]

„Noch immer lauern Kreaturen in der Mine des Steinbruchs. Vernichtet sie, damit die Händler den Weg als sichere Abkürzung nutzen können.“

Im Steinbruch wimmelt es von Monstern, sodass Händlern die Abkürzung durch die Mine verwehrt wird. Kümmere dich um dieses Problem, damit die Händler wieder sicher durch den Steinbruch reisen können.

Lösungsweg[]

Um die Quest zu erhalten, musst du mit dem Händler Alon sprechen, der sich vor dem östlichen Zugang zum Alten Steinbruch aufhält. Im Gespräch klagt Alon sein Leid über das Tor im Steinbruch, welches sich partout nicht öffnen lässt.

Öffnet das Tor[]

„Aktiviert den Mechanismus, der das Tor zur Mine öffnet.“

Nachdem du den Steinbruch betreten hast, musst du zunächst das Tor öffnen. Folge dem Weg in südöstliche Richtung, die Wand auf der linken Seite kann als Orientierung genutzt werden, bis du auf der Minikarte ein schwarzes Ausrufezeichen siehst. Hier muss eine Druckplatte, durch den Einsatz von Körpergewicht, aktiviert werden, um das Tor dahinter zu öffnen, hinter dem du den Steinbruch-Schlüssel auf einem Steinblock finden kannst.

Nimm den Schlüssel an dich und gehe den Weg zurück auf den mittleren Hauptpfad durch den Steinbruch. Dein nächstes Ziel ist nun die Verlassene Mine, in der dich eine Gruppe Banditen erwartet. Nachdem du sie ausgeschaltet hast, kannst du dich noch in der Mine umsehen und einen Raum durchsuchen, in dem mehrere Schatztruhen stehen. Auf den Tischen kannst du außerdem auch noch Gold und andere Gegenstände finden.

Um die Tür in der Mine zu öffnen, wird der Steinbruch-Schlüssel benötigt, ohne den es hier nicht weitergeht. Hinter der Tür findest du zahlreiche Erzvorkommen, allerdings wimmelt es in den Gängen von Untoten, Untoten Kriegern und Riesenfledermäusen. Kämpfe dich durch die Gänge, bis du auf ein Steintor stößt, das mit einem Hebel geöffnet werden muss. Der Weg hinter diesem Steintor führt wieder zurück auf den Hauptpfad durch den Steinbruch.

Das Tor wird jedoch von einem Oger bewacht, dem ersten von insgesamt drei Ogern im Steinbruch, die beseitigt werden müssen. Nachdem du den Oger beseitigt hast, musst du den Erweckten wieder auf die Druckplatte im Boden stellen, um das Tor zu öffnen und in die Hauptkammer zu gelangen. In diesem Raum gibt es viele Erzvorkommen und zusätzliche Gegenstände einzusammeln.

Erstattet Alon Bericht[]

„Berichtet dem Händler Alon, dass der Weg jetzt frei ist.“

Es steht dir nun frei, ob du erst zu Alon zurückkehrst oder gleich den Steinbruch säuberst, wenn du sowieso schon da bist. Allerdings ist eine Rückmeldung bei Alon als Zwischenschritt erforderlich, damit Vasallen Auftragswissen für diese Quest erhalten.

Nachdem der erste Oger tot ist und du das von ihm bewachte Tor geöffnet hast, ist die Aufgabe jedenfalls erledigt und du kannst zu Alon zurückkehren. Im weiteren Gespräch bittet dich Alon allerdings darum, auch noch alle verbleibenden Monster im Steinbruch zu beseitigen.

Befreit die Miene von Ungeheuern[]

„Besiegt alle Oger, die in der Steinbruchmine lauern.“

Betritt den Steinbruch erneut und säubere ihn von den restlichen Monstern. Es gilt noch zwei weitere Oger zu besiegen, außerdem haust eine kleine Gruppe Kobolde in einer seitlichen Höhle, die für den Abschluss der Quest aber nicht unbedingt beseitigt werden muss.

Erstattet Alon Bericht[]

„Teilt dem Händler Alon mit, dass Ihr die Oger vernichtet habt.“

Die Gefahr ist für Alon gebannt, sobald du die zwei verbleibenden Oger besiegt hast. Kehre zu Alon zurück, um eine Belohnung zu erhalten und die Quest abzuschließen. Alon wird nun in den Steinbruch gehen und einen Laden in der Mine eröffnen.

Auftrag gemeistert[]

„Ihr habt die Mine von den Monstern befreit und für reisende Händler sicher gemacht. Die Auftragsbelohnung gehört Euch.“

Von nun an wird der Steinbruch zu einer sicheren Zone, in der beim Sprinten keine Ausdauer verbraucht wird. Außerdem kann der Steinbruch als Abkürzung genutzt werden, da er den Osten und Südwesten von Gransys verbindet.

Errungenschaften und Trophäen[]

  • Die Quest muss abgeschlossen werden, wenn du „Der Held“ freischalten möchtest, wofür du alle Aufträge lösen musst, die nicht am Schwarzen Brett standen.

Anmerkungen[]

  • Eine Laterne könnte nützlich sein, um in den schlecht beleuchteten Gängen besser sehen zu können.
  • Der Oger kann auf die Druckplatte gelockt werden, um das Tor schnell zu öffnen.
  • Die Quest muss abgeschlossen werden, bevor du Die letzte Schlacht beendest, da sie ansonsten fehlschlägt.


Advertisement