Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement

Sprengpfeile sind Gegenstände in Dragon's Dogma.

Übersicht[]

„Ein Pfeil, der beim Einschlag explodiert und alle Ziele im Umkreis verletzt.“

Der Pfeil explodiert, wenn er auf einen Widerstand trifft und setzt Gegner mit hoher Wahrscheinlichkeit in Brand.

Sprengpfeile können in Kurzbögen oder Langbögen gelegt werden und sind daher nur von Streichern, Waldläufern und Assassinen nutzbar. Der Pfeil verursacht extrem hohen physischen Schaden und steckt Feinde in Brand.

Wird ein größerer Gegner von einem Sprengpfeil getroffen, dann gerät er ins Wanken und wird zurückgedrängt.

Kleinere Feinde werden in die Luft geschleudert und anschließend niedergeschlagen, mit verlängerter Erholungszeit, um wieder auf die Beine zu kommen. Der Einschlag hat auch einen Umgebungseffekt, wodurch umstehende Gegner ebenfalls niedergeschlagen werden können.

Sprengpfeile sind die teuersten und schwersten Pfeile im gesamten Spiel, die Ausnahme ist der einzigartige Finger des Schöpfers. Sie können gut eingesetzt werden, wenn du Gegner ins Wanken bringen willst, um ihre Attacken zu unterbrechen. Es ist meist schon ein Pfeil ausreichend, um diesen Effekt zu erzielen.

Nutzung und Schaden[]

  • Der Schaden des Pfeils wird zu dem Schaden der Fertigkeit addiert, mit der er abgefeuert wurde.
    • Wenn eine Fertigkeit eingesetzt wird, durch die mehrere Pfeile gleichzeitig abgefeuert werden, dann werden mehrere Pfeile aus dem Inventar entfernt und verursachen Schaden.
    • Die Explosion skaliert mit dem Stärkewert des Anwenders. Durch Stärke erhöhende Gegenstände (Amulett des Eroberers, Tagilus' Wunderelixir) kann der Schaden weiter erhöht werden.
  • Wenn das Ziel vorher mit Öl durchtränkt wurde und durch den Pfeil in Brand gesetzt wird, dann wird der Schaden durch das Feuer verdoppelt.
  • Die Distanz, aus der der Pfeil abgefeuert wurde, ist unerheblich für den verursachten Schaden.
  • Ein Sprengpfeil, der mit einem unverzauberten Bogen abgefeuert wird, hat keine magische Komponente und der Schaden wird auch nicht durch die Verwendung von Magie erhöhenden Gegenständen (Amulett des Dämons, Salomets Geheimnis) verbessert.
  • Selbst wenn die Waffe verzaubert ist, wird der Schaden des Sprengpfeils nicht durch Magie erhöhende Gegenstände verbessert.
  • Sprengpfeile explodieren nur einmal, auch wenn man Wirbelpfeil einsetzt.
  • Im Fall von Splitternder Pfeil wird die Explosion in die Mitte der Aufschlagstelle zentriert.

Vasallen[]

  • Vasallen nutzen Sprengpfeile in bestimmten Situationen, wenn die Bedrohung sehr hoch ist.

Fundorte[]

Kombinieren[]

Ergebnis aus

Gegenstand Gegenstand Ergebnis
Buchenzweig + Flammirin = 5x Sprengpfeil
Buchenzweig + Aasfresser-Filet = 5x Sprengpfeil
Buchenzweig + Pulversphäre = 10x Sprengpfeil
Buchenzweig + Aschekristall = 15x Sprengpfeil

Anmerkungen[]

  • Mit Sprengpfeilen können keine Erzvorkommen „geleert“ werden, dazu sind Pulversphären geeigneter.
  • Mit Erschöpfung (Waldläufer) und Große Erschöpfung scheint der Schaden des Pfeils beim Einschlag zu multiplizieren (von 4x zu 6x).
  • Der Pfeil ist gut geeignet, um fliegende Greife zu Boden zu bringen und ihre Schwingen in Brand zu setzen.
  • Die Druckwelle ist gut für Gruppen von kleineren Gegnern geeignet, um ihre Angriffe zu unterbrechen.
  • Sprengpfeile sind das Mittel der Wahl, um den Tod mit Zehnfacher Wirbel (Waldläufer) niederzuschlagen.

Galerie[]

Advertisement