Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement

Der Schwer-Modus ist ein Spielmodus in Dragon's Dogma: Dark Arisen.

Übersicht[]

012834

Herzogliche Gewänder als Belohnung.

Durch Spielen im Schwer-Modus erhöht sich der Schwierigkeitsgrad, wovon vorrangig der Erweckte betroffen ist:

  • Gegner fügen signifikant höheren Schaden zu.
  • Gegner können nicht mehr so leicht ins Wanken gebracht oder niedergeschlagen werden. Die Resistenzen gegen Niederschlagen und Wanken wird bei Gegnern verdreifacht.
  • Der Ausdauerverbrauch des Erweckten wird erhöht.
  • Gegner hinterlassen nach ihrem Ableben häufiger Gold. Die hinterlassene Summe ist zufällig und auch kleine Gegner können einen oder mehrere riesige Geldbeutel (mit 10.000 G) hinterlassen.
  • Erfahrungspunkte, Disziplinpunkte und Riftkristalle werden verdoppelt. Die Hilfsvasallen erhalten die doppelte Anzahl Riftkristalle.

Durch den Abschluss des Spiels im Schwer-Modus erhält man nach der Quest Die letzte Schlacht einen Abyssal-Anzug. Nach Abschluss der Quest Das Leben danach gewährt das Spiel Herzogliche Gewänder (Garnitur).

In den Schwer-Modus und wieder zurückwechseln[]

Wenn man von Einfach/Normal in den Schwer-Modus wechselt, dann wird das Spiel auf den Anfang der Hauptgeschichte zurückgesetzt, das heißt, ab der Charaktererstellung und der Quest Bote der Zerstörung wird neu begonnen, der Fortschritt in Bezug auf Inventar und Level wird übernommen. Dadurch soll verhindert werden, dass Spieler einfach durch späten Wechsel in den Schwer-Modus Herzogliche Gewänder (Garnitur), den Abyssal-Anzug und die Trophäe „Zäher Veteran“ erhalten können.

Wenn du jedoch aus dem Schwer-Modus wieder auf Einfach/Normal wechselst, dann wird die Geschichte an der Stelle fortgesetzt, an der du die Modi gewechselt hast.

  • Das Inventar, Ausrüstung, Level, Erfahrungspunkte, Riftkristalle und Fertigkeiten des Erweckten und des Hauptvasallen bleiben erhalten.
  • (Exploit) Dadurch, dass der Fortschritt zurückgesetzt wird, kann man einfach an Gegenstände auf Finstergram gelangen, ohne die dazugehörigen Quests abschließen zu müssen. Dazu gehören vor allem einfach erreichbare Makabre Skulpturen in den Anfangsgebieten von Finstergram.

Schwierigkeitsgrad und Belohnungen[]

AbyssalAnzug

Abyssal-Anzug als Belohnung.

Nach dem Sieg über den Drachen wird eine zusätzliche Belohnung (Abyssal-Anzug) gewährt und nach Abschluss der Quest Das Leben danach bekommt man Herzogliche Gewänder (Garnitur).

Schaden und Ausdauer[]

  • Der Erweckte nimmt mehr Schaden als normal (4,5x) und der Ausdauerverbrauch steigt. Vasallen sind vom Schwer-Modus unberührt.
  • Der Ausdauerverbrauch beim Einsatz von Fertigkeiten und beim Wirken von Zaubern wird, im Vergleich zum Normal-Modus, verdoppelt.

Monster[]

  • Die Resistenzen der Gegner gegen Wanken und Niederschlagen wurden verdreifacht. Es ist nun wesentlich schwieriger, Gegner ins Wanken zu bringen oder niederzuschlagen.
  • Die Gesundheitspunkte von Gegnern sind unverändert.
  • Die Intelligenz und das Verhalten von Gegnern ist unverändert.
  • Das Verhalten und die Intelligenz des Urdrachen (online und offline) ist ebenfalls unverändert. Wenn die Kammer der Wehklage betreten wird, dann wechselt das Spiel automatisch in den Normal-Modus, sodass sich die Belohnungen nicht ändern.

Gold[]

Gegner in der offenen Welt und im Grabenbruch (Endgame) hinterlassen nach ihrem Ableben häufiger Gold. Sogar kleinere Gegner wie Kobolde, Banditen, Untote, Echsen und Wölfe können zufällig Riesige Geldbeutel (mit 10.000 G) fallenlassen. Das ist vor allem in der Nacht zu beobachten, wenn die Goldausbeute in der offenen Welt steigt.

  • Ratten, Hasen, Ochsen, Hirsche, Spinnen und Wilde Eber hinterlassen kein Gold.
  • Die Soldaten in der Oberstadt von Gran Soren hinterlassen im Endgame jeweils nicht mehr als 100 Gold.
  • Achte in der offenen Welt auf deine Fernkämpfer-Vasallen, denn wenn sie Feinde töten, während du andere Gegner bekämpfst, dann könnten dir Riesige Geldbeutel mit 10.000 Gold entgehen.

Riftkristalle und Erfahrungspunkte[]

  • Zufällige Riftkristalle scheinen im Schwer-Modus nicht vorzukommen, auch nicht mit der Geheimfähigkeit Fortuna. Stattdessen scheinen hohe Goldbeträge bevorzugt aufzutreten.
  • Erfahrungspunkte für getötete Gegner werden verdoppelt, Quests sind davon unberührt. Du kannst die Erfahrungspunkte durch die Vergünstigung Wohlergehen vervierfachen, indem du Gesegnete Blume oder Märtyrer-Talismane einsetzt.
  • Disziplinpunkte werden verdoppelt, daher steigt der Laufbahnrang schneller als im Normal-Modus. Die Anzahl verdienter Disziplinpunkte hängt von der Anzahl der Vasallen in deiner Gruppe ab, auch das Level der Vasallen oder Ausrüstung, durch die die Anzahl verdienter Disziplinpunkte erhöht wird, spielen eine Rolle.
  • Die Anzahl verdienter Riftkristalle von Hilfsvasallen verdoppelt sich im Schwer-Modus ebenfalls. Dieser Effekt kann durch Wohlergehen verstärkt werden.

Tipps[]

Der erhöhte Ausdauerverbrauch kann im Schwer-Modus zum Problem werden.

  • Folgende Fähigkeiten könnten sich als nützlich erweisen:
    • Sportlichkeit (Dark Arisen-Fähigkeit für geringeren Ausdauerverbrauch beim Rennen)
    • Erhaltung (Erzmagier; für geringeren Ausdauerverbrauch beim Wirken von Zaubern)
    • Geschicklichkeit (Krieger; für den Einsatz physischer Fertigkeiten)
    • Armstärke (Streicher; für geringeren Ausdauerverbrauch beim Klettern auf Gegner)
    • Schneid (Streicher; damit man bei komplett verbrauchter Ausdauer trotzdem in Bewegung bleiben kann)
  • Decke dich mit ausreichend Heilmitteln ein, die die Ausdauer wiederherstellen, damit du nicht schutzlos ausgeliefert bist, weil die Ausdauer verbraucht wurde.
  • Finstergram-Rüstungen mit Bonuseffekten, die die Ausdauer wiederherstellen, könnten ebenfalls nützlich sein (z.B. Höllenfeuer-Kampfhandschuhe).
  • Der Einsatz von Waffenfertigkeiten kostet viel Ausdauer, setze sie daher im Schwer-Modus sparsam ein.
  • Dolch-Nutzer können statt zu rennen auch Vorwärtsrollen einsetzen, um ohne Ausdauerverlust schneller voranzukommen.

Eventuell wirst du im Schwer-Modus öfter sterben.

  • Durch die Fähigkeiten Zuflucht (Mystischer Ritter) und Beutetrieb (Dark Arisen-Geheimfähigkeit) können viele Lazarussteine gespart werden.
  • Decke dich mit ausreichend Heilmitteln ein, die die Gesundheit wiederherstellen.
  • Weiche Angriffen häufiger aus oder blocke sie mit dem Schild ab, da auch gewöhnliche Gegner überraschend stark sein können.
  • Speichere das Spiel oft ab.

Bugs[]

Advertisement