Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement

Pilger-Glücksbringer ist ein Gegenstand in Dragon's Dogma.

Übersicht[]

„Ein gesegneter Talisman, der Reisende vor Unheil beschützen soll.“

Wenn man den Pilger-Glücksbringer im Inventar benutzt, dann gewährt er für die Dauer von 90 Sekunden die Vergünstigungen Wohlergehen, Vermögen und Schutz.

Fundorte[]

Gransys

  • Ein Pilger-Glücksbringer kann am Boden der Seelenschinder-Schlucht gefunden werden, auf der höchsten Ebene auf der westlichen Seite, die per Leiter erreichbar ist. Die Stelle ist nicht weit entfernt von der Weggabelung beim nördlichen Eingang.
  • Fournival verkauft Pilger-Glücksbringer, wenn seine Gunst hoch genug ist.
  • Im Endgame verkaufen die Händler Madeleine und Aestella in Kassardis Pilger-Glücksbringer.

Die Insel Finstergram

Quests[]

Verbessern[]

auf 2 Sterne (Stufe 2)

auf 3 Sterne (Stufe 3)

Kombinieren[]

Ergebnis aus

Gegenstand Gegenstand Ergebnis
Amulett des Veteranen + Amulett des Münzherren = Pilger-Glücksbringer

Anmerkungen[]

  • Während der Pilger-Glücksbringer sich ausgezeichnet zum Verdoppeln von Erfahrungspunkten eignet, hält eine Gesegnete Blume (bekommt man von Quina während der Quest Blühendes Talent) einen ganzen Tag lang an und bietet dieselben Vergünstigungen.
  • Die Vergünstigung Vermögen führt dazu, dass sich alle von Monstern hinterlassene Beute in Geldbeutel verwandelt. Wenn du zum Beispiel Daimon auf Finstergram bekämpft hast, hinterlässt er keine Gegenstände, sondern Geldbeutel. Denke also gut nach, wo du den Pilger-Glücksbringer einsetzt.
Advertisement