Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement
Ogre

Oger sind Gegner in Dragon's Dogma.

Übersicht[]

Oger sind agile und starke Rohlinge, die brutale Gewalt anwenden und ein gewisses Maß an Intelligenz besitzen, wodurch sie, besonders in geschlossenen Bereichen, zu gefährlichen Gegnern werden. Sie sind kleiner als Zyklopen jedoch größer als ein Mensch und ihr Verhalten gleicht dem eines riesigen Gorillas.

Wenn Oger zornig werden, beginnt ihr Rücken rot zu glühen. Ein Oger ist gerissen genug, um in die Luft zu springen und auf dem Rücken zu landen, um jeden unter sich zu zerquetschen, der auf die Kreatur klettert oder von hinten angreift.

Oger reagieren aufgeregt und 'kichern' wenn sie weibliche Charaktere erblicken und werden schneller und stärker, je mehr Frauen deiner Gruppe angehören. Gerät ein Oger in Raserei, dann stößt er ein lautes Gebrüll aus und schlägt wahllos mit den Armen auf Gegner ein, gleichzeitig färbt sich sein Hinterteil und die Wangen rötlich-pink. Oger sind realitiv agil und können sich mit Leichtigkeit um Ecken bewegen, wodurch es schwierig werden kann, ihnen auszuweichen. Sie sind außerdem fähig, ein Opfer zu packen und fortzuschleppen, um darauf herumzukauen, was hohen Schaden zufügt.

Auf der Insel Finstergram gibt es eine stärkere Variante des Ogers, den Ogerhäuptling.

Art
Rohling
Verdiente
Erfahrung
Basis-Erfahrung von 5.000

Kann von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden:

Fundort

Gransys

Der Grabenbruch

  • auf dem Weg nach unten.

Der Grabenbruch (Endgame)

Die Insel Finstergram

Beute

Mit der Fertigkeit Meisterdieb

Quests

Werte[]

Lebensenergie Angriff Verteidigung Magischer Angriff Magische Verteidigung Gewicht
20.000 GP 825 210 80 210 1.800 kg

Anfälligkeiten

Stich Hieb Feuer Eis Blitz Heilig Dunkelheit
100% 100% 100% 100% 100% 100% 40%

Attacken[]

Attacke Art Beschreibung
Schlag Physisch Schlägt seinen Arm in der Nähe eines Gegners auf den Boden.
Kinnhaken Physisch Führt mit der Faust einen heftigen Kinnhakenschlag aus, der Gegner, die sich vor dem Oger aufhalten, in die Luft wirft.
Zerquetschen Physisch Wenn man ihm auf den Rücken klettert, springt der Oger in die Luft und lässt sich auf den Rücken fallen, wodurch jeder unter oder hinter ihm zerquetscht wird.
Faustklatsche Physisch Schlägt die Fäuste aneinander, der Gegnern Schaden zufügt und sie für eine kurze Zeit lang niederschlägt. Dieser Attacke folgt häufig eine Griffattacke.
Packen und Zerkauen Physisch/Speziell Packt ein niedergeschlagenes Ziel und schleppt es fort, bevor er es mit beiden Händen zerdrückt. Nach einem kurzen Moment beißt er in das Opfer und lässt es fallen, wodurch hoher Schaden zugefügt wird. Der Oger weicht angewidert zurück, wenn er in einen männlichen Charakter gebissen hat und ist währenddessen anfällig für Attacken.
Muskelabwehr Speziell Verdeckt sein Gesicht mit den Unterarmen und spannt seine Muskeln an, um seine Abwehr zu erhöhen. Der Oger nimmt diese Schutzhaltung ein, wenn er eine starke Attacke kommen sieht. Heftige Angriffe oder magische Attacken können diese Schutzhaltung durchbrechen.
Ansturm Physisch Stürmt auf einen Gegner zu. Diese Attacke setzt er verstärkt ein, wenn er in Raserei geraten ist.
Raserei Physisch Gerät bei niedriger Gesundheit in Raserei und stürmt auf Gegner zu, auf die er wahllos mit den Armen einschlägt, üblicherweise auf den Erweckten. Starker Schaden kann den Oger in diesem Zustand niederschlagen. Außerdem kann er währenddessen gut über Kanten in den Abgrund geschickt werden.
Sprungtritt Physisch Nimmt Anlauf und springt mit beiden Füßen voran einem Ziel entgegen, wodurch Gegner zu Boden geschlagen und auch über Kanten in den Abgrund geschleudert werden können.

Taktiken[]

Angriff[]

  • Kann mit Fluch belegt werden und ist auch anfällig für Stärke herabgesetzt.
  • Immun gegen Blindheit und Versteinerung.
  • Auf Eis basierende Attacken können den Körper eines Ogers teilweise einfrieren und ihn verlangsamen.
  • Anfällig für Erstarrung und Gift.
  • Anfällig für Schlaf.
  • Der Kopf ist die Schwachstelle und nimmt zusätzlichen Schaden.
    • Frontale Treffer und Treffer „zwischen die Augen“ fügen doppelten Schaden zu, im Vergleich zu Treffern an den seitlichen Kopf.
    • Der Oger kann eine defensive Haltung einnehmen, die Attacken gegen den Kopf abblockt. Den Oger zu betäuben oder ins Wanken zu bringen, kann diese Haltung durchbrechen.
  • Ein vorübergehend liegender Oger, z.B. nachdem er einen Sprungtritt einsetzt hat, ist besonders anfällig für Attacken und nimmt zusätzlichen Schaden.
  • Anders als ein Zyklop ist es schwieriger, einen Oger mit Blitzen zu betäuben. Weiterhin ist es nahezu unmöglich, einen Oger zu betäuben, der in Raserei geraten ist.
  • Nachdem man einer Ansturmattacke erfolgreich ausgewichen ist und den Oger ergriffen hat, bevor er seine Balance zurückerhält, schlägt den Oger nieder.

Verteidigung[]

  • Kämpfer : Vorsicht! Oger können dich auch ergreifen, während du Drachenschlund oder Sicherheitsstreich ausführst und währenddessen eigentlich unverwundbar bist.
  • Wenn man auf das Monster klettert und er versucht, Charaktere zu ergreifen, kannst du Totaler Neubeginn einsetzen, um schnell von der Kreatur abzuspringen.
  • Wenn man ihm auf den Rücken klettert, wird der Oger kontern, indem er in die Luft springt und auf seinem Rücken landet.
    • Mach dir dieses vorhersehbare Verhalten zu Nutze, da der Oger mehr Schaden nimmt, wenn er am Boden liegt.
  • Mehrere Oger zu bekämpfen kann man zum eigenen Vorteil nutzen, da die Kreaturen sich auch gegenseitig verletzen. Der Sprungtritt kann einem anderen Oger ordentlich Schaden zufügen.
  • In Raserei kann der Oger leicht über Kanten in den Abgrund rennen, wenn man sich entsprechend positioniert und die Kreatur anlockt. Allerdings entgeht dir dann jegliche Beute, wenn der Oger z.B. ins Wasser fällt. Achte darauf, dass er keine Charaktere ergriffen hat, die er dann mit in den Abgrund reißen wird.
  • Töte zuerst alle kleineren Gegner, bevor du dich dem Oger annimmst.

Bestiarium[]

  • Strategien: Oger I - Klettere auf den Oger, während er nicht in defensiver Haltung ist, um ihn zu Boden zu bringen.
  • Strategien: Oger II - Oger sind anfälliger, wenn sie einen Gegner verfolgen.
  • Greife die Schwachstelle, den Kopf, an.
  • Oger bemerken, wenn ihnen jemand auf den Rücken klettert und werfen sich auf den Rücken, um Charaktere unter sich zu zerquetschen. Davon getroffen zu werden oder der Attacke zu entgehen gewährt Wissen.
  • Anfällig für Schlaf.

Gegnerspezifisches Wissen

  • Anfällig für Feuer.
  • Oger hassen Frauen, weswegen sie alle weiblichen Charaktere verfolgen und die anderen Gruppenmitglieder nahezu ignorieren.

Es ist zusätzlich zu diesen Aktionen notwendig, dass Vasallen an der Beseitigung von 50 Ogern teilnehmen, entweder mit ihrem eigenen Erweckten oder in der Welt eines anderen Spielers. Außerdem kann es erforderlich sein, dass ein Vasall die speziellen Aktion mehrfach beobachten muss.

Sonstiges[]

  • Besiegte Oger erscheinen nach drei Tagen erneut.
  • Da sich Oger besonders für menschliche Frauen interessieren, ist es wenig überraschend, dass so viele von ihnen nahe der Abtei leben.

Galerie[]

Advertisement