Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement
„Es ist eine einfache Wahl Erweckte/r: Schreitet voran oder weicht zurück.“
Der folgende Artikel könnte dir wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!
Lies nicht weiter, wenn du Spoiler vermeiden willst.


Mason ist ein NPC in Dragon's Dogma.

Geschichte[]

Mason (wahrscheinlich nur sein Deckname) ist ein Agent des Glaubens, der nach Gransys entsandt wurde, um den Kult zu untersuchen, der sich „Die Erlösung“ nennt.

Man trifft ihn zuerst am Brunnenplatz in Gran Soren. Später benötigt er die Hilfe des Erweckten, um den Kult auszuspionieren und die Person ausfindig zu machen, die man nur "Den Streiter der Nacht" nennt.

Mason-2

Er begegnet dem Erweckten ein weiteres Mal in der Lindwurmjagd-Quest Auf der Spur der Erlöser wo seine skrupellose Seite zum Vorschein kommt. Obwohl er sich dem Guten Glauben zugehörig fühlt, schreckt er nicht vor Mord zurück, egal, ob berechtigt oder unberechtigt.

Später zieht er von Gran Soren weiter zur Abtei, wo er in Gesprächen seine Verbindungen zu Mitgliedern des Glaubens offenbart und behauptet, dass er Quina helfen könnte, eine Zulassung in die Große Kathedrale zu bekommen.

Obwohl seine Handlungen manchmal grob und unmenschlich sind, waren die Aktivitäten der Erlöser viel gefährlicher.

Mason verschwindet nach Abschluss der Quest Die letzte Schlacht, wahrscheinlich kehrt er zum Festland zurück.

Offizielle Beschreibung von Capcom[]

„Mason ist talentiert in flüssiger, eleganter Konversation, ein entscheidendes Instrument, um anderen nahe zu kommen, ohne Verdacht zu erregen. Für den flüchtigen Beobachter scheint er ein umgänglicher und freundlicher Mensch mit einem angenehmen Naturell zu sein.

Dies ist jedoch nur eine Tarnung, die er benutzt, um seine Mission zu erfüllen und keine Reflektion seines wahren Charakters. Hinter seiner Fassade ist Mason ein unglaublich kalter, berechnender und erschreckend unmenschlicher Mann.

Seine Standards in Bezug auf Gut und Böse weichen auch von denen der restlichen Menschheit ab. Für Mason ist es nur wichtig, die Aufgaben zu erfüllen, die ihm übertragen wurden, und er wird alles tun, was nötig ist, um das zu erreichen. Weder zögert er, noch fühlt er sich schuldig, wenn er Taten wie Diebstahl, Einschüchterung oder Mord begeht, die vom Rest der Welt als schlecht angesehen werden.“

Quelle

Orte[]

  • Erste Begegnung: Gran Soren am Brunnenplatz
  • Während Auf der Spur der Erlöser: Aquädukt
  • Nach Auf der Spur der Erlöser: Brunnenplatz (in der Nacht)
  • Nach Abschluss von Auf der Spur der Erlöser: Die Abtei

Quests[]

Advertisement