Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement

Lockender Abgrund ist eine Quest in Dragon's Dogma.

Übersicht[]

„Barnaby bittet Euch, den Grabenbruch zu erkunden – eine Ruine unterhalb von Gran Soren. Er sagt, dort breite sich eine neue „Präsenz“ aus.“

Komme der Bitte des Vasallen Barnaby nach und erkunde den Grabenbruch.

Lösungsweg[]

Hinweis : Quinas Handlungsstrang Verloren und wiedergefunden schlägt fehlt, wenn du die hier beschriebene Quest vorher abschließt.

Du erhältst diese Quest, wenn du Barnaby in der Vasallengilde in Gran Soren ansprichst, nachdem du Wissenswertes über Waffenknechte abgeschlossen hast.

Unter der Hauptstadt gibt es einen mysteriösen Ort, den Grabenbruch, der möglicherweise viele Geheimnisse birgt und für Vasallen als heiliger Ort gilt.

Barnaby, der Hüter der Vasallengilde, glaubt, dass irgendetwas dort unten nicht stimmt und will, dass du der Sache nachgehst.

Vorbereitungen[]

Es ist für neue Spieler ratsam, dass du dich auf diese Reise gut vorbereitest, da dir nun die ersten schwierigeren Kämpfe im recht frühen Spielverlauf bevorstehen.

Folgende Dinge solltest du in Betracht ziehen, bevor du den Grabenbruch in dieser Quest erkundest:

  • Decke deine Gruppe mit ausreichend Öl für die Laterne ein.
  • Ziehe in Erwägung, einen Magier mit Heilzaubern anzuheuern, der eventuell auch Feuerzauber und heilige Magie wirken kann.
  • Werte deine Ausrüstung so weit wie möglich auf und kaufe eventuell stärkere Waffen und Rüstungen bei Caxtons Waffenschmiede in Gran Soren.

Du kannst die Quest Schnitters Spott von Austin im Handwerkerviertel annehmen, da du im Grabenbruch die benötigten Gegenstände zum Abschluss dieser Quest findest.

Den Grabenbruch erkunden[]

Gehe die kurze Treppe hinunter, nachdem du den Grabenbruch durch das Gittertor in der Vasallengilde betreten hast, und biege links ab, um tiefer hinunter zu gelangen. Folge dem Weg, bis du an einem Tor aufgehalten wirst, das mit einem Hebel geöffnet werden muss. Unterwegs wirst du einigen Riesenfledermäusen, Spinnen und Untoten Kriegern begegnen.

An dem Tor kommst du nicht weiter, gehe also ein paar Meter wieder zurück und biege links ab, in den seitlichen Gang, der dich durch eine kleinere Kammer führt, wo dir Skelette begegnen.

Gehe durch die Kammer, bis du wieder auf dem Hauptweg herauskommst, also auf der anderen Seite, hinter dem Tor, das dir vorhin noch den Weg versperrt hat.

Wenn du aus der Kammer herauskommst, ist auf der linken Seite ein Hebel, der alle Türen kontrolliert. Betätigst du diesen Hebel, dann werden einige Türen geschlossen, während sich andere öffnen.

Der Hebel schließt demnach die Gittertüren zu den seitlichen Kammern, aus denen du gerade kommst und öffnet das große Tor und ein weiteres etwas weiter unten auf dem Hauptweg.

Folge nun dem Weg weiter hinunter und bekämpfe die Untoten. Wenn das erledigt ist, steht dir vermutlich deine erste Begegnung mit einem gefährlichen Gegner bevor: einem Oger. Die Bestie kann deine Gruppe im frühen Spielverlauf schnell ausschalten, wenn du nicht vorsichtig bist.

Oger greifen vorrangig die Frauen in deiner Gruppe an, was du dir zunutze machen kannst, wenn du eine Erweckte spielst. Locke die Kreatur über die Kante in den Abgrund, mit etwas Glück stürzt er in sein Verderben. Auf der Artikelseite über Oger gibt es weitere Informationen, wie du mit diesem Ungeheuer fertig wirst.

Der Oger muss nicht zwingend besiegt werden, damit du in dieser Quest weiterkommst. Wenn es dir also zu heftig wird, kannst du einfach weiterrennen und deine Vasallen mit Befehl 'Hierher!' zu dir rufen.

Folge dem Weg weiter nach unten, bis du eventuell von einem weiteren Tor aufgehalten wirst, das es erstmal zu umgehen gilt.

Gehe also vom Tor wieder ein paar Meter zurück und biege links ab. Erneut durchquerst du eine kleinere Kammer, mit Untoten Kriegern. Folgst du dem Weg hier weiter, kann es wieder haarig werden, da Skelett-Magier und auch noch Harpyien dazwischenfunken. In diesem Gebiet musst du einen Hebel finden, der das Tor öffnet, das du gerade umgangen hast.

Wenn du die Tore geöffnet hast und das kleine Kammersystem verlässt, kannst du die Quest vorantreiben, indem du zum Zentrum des Grabenbruchs auf das seltsame Licht zusteuerst und die Plattform untersuchst, wodurch eine Filmsequenz startet.

Es wäre aber empfehlenswert, vor diesem leuchtenden Raum nach links abzubiegen, in den Zeremonialkäfig, wo dich noch einige Schätze erwarten.

Auch im Zentrum des Grabenbruchs selbst gibt es noch einige Kisten zu holen, die du dir ansehen kannst, bevor du die Plattform in der Mitte, den Thron des Flammendieners, untersuchst.

Wenn du die Treppen im Thron des Flammendieners nach oben nimmst, triffst du auf eine größere Gruppe Untote und Untote Krieger, die du besser jetzt schon ausschaltest, damit sie dir später nicht in die Quere kommen.

Am oberen Ende der Treppe kannst du über das Geländer springen, wo du in einen versteckten Raum gelangst und zwei Kisten und noch andere Sachen mitnehmen kannst.

Nimm, wenn du magst, den Zielkristall an dich und interagiere dann mit dem Thron, sobald du alles durchsucht hast, um eine Filmsequenz zu starten und die Quest voranzutreiben.

Erstatte Barnaby Bericht[]

In dieser Filmsequenz sprießen Tentakel aus dem Boden, die zu einem Bösen Auge gehören. Dir bleibt nach der Zwischensequenz nichts anderes übrig, als die Flucht anzutreten.

Die Tentakel hinterlassen keine Beute und erscheinen unendlich, verschwende also keine Zeit damit, sie zu bekämpfen, sondern nimm die Treppe nach oben und renne zurück an die Oberfläche.

Renne den ganzen Weg zurück nach oben und halte dich nicht mit Kämpfen auf. Sollten deine Vasallen bewusstlos werden, erscheinen sie neben dir, sobald du dich in einer weiteren Filmsequenz in die Vasallengilde retten konntest.

  • Alternativ kannst du auch einen Reisestein nach Gran Soren nehmen und somit diese Flucht aus dem Grabenbruch gänzlich umgehen.

Auftrag gemeistert[]

Sprich mit Barnaby, nachdem du wieder an der Oberfläche bist, um die Quest abzuschließen.

Sobald du die Vasallengilde verlassen willst oder am Zielkristall ankommst, wird dich Ser Duncan ansprechen und dir die Lindwurmjagd-Erlaubnis aushändigen. Behalte diese Erlaubnis in deinem Inventar, da du sonst keine Lindwurmjagd-Aufträge annehmen kannst.

Anmerkungen[]

  • Die Quest Verloren und wiedergefunden muss abgeschlossen werden, bevor du die hier beschriebene Quest beendest.
  • Solltest du die Quest Schnitters Spott angenommen haben, findest du einen Lazarusstein-Splitter nahe dem Thron des Flammendieners am Grund des Grabenbruchs. Wenn du die Quest bereits abgeschlossen haben solltest, dann ist der Splitter nicht da.
  • Mit Dark Arisen kam ein Zielkristall am Thron des Flammendieners ins Spiel.
  • Ser Duncan wird auf Befehl von Mercedes geschickt, da sie sagte, sie wird jemanden nach dir schicken. Ser Duncan erwähnt Mercedes allerdings nicht.
  • Diese Quest muss nicht unbedingt abgeschlossen werden, damit die anderen Hauptquests verfügbar werden. Dennoch wird die Quest fehlschlagen, sobald du Willkommen bei Hofe beginnst.
  • Im Speedrun-Modus kannst du vom Eingang zu Grabenbruch bis ganz nach unten springen, sterben und einen Lazarusstein benutzen. Untersuche dann den Thron des Flammendieners und verwende nach der Filmsequenz einen Reisestein nach Gran Soren. Du wirst dann sofort die nächste Hauptquest starten, ohne die hier beschriebene Quest bei Barnaby abzuschließen.
Advertisement