Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement

Heil-Brunn ist ein Gegenstand in Dragon's Dogma

Übersicht[]

"Eine Arznei für allerlei Gebrechen des Körpers. Heilt fast alle Schwächungen körperlicher Natur."

Nach Einnahme werden 330 Gesundheitspunkte und 330 Ausdauerpunkte wiederhergestellt. Außerdem kuriert Heil-Brunn Vergiftung, Erstarrung, Stummheit, Entflammt und Streifgefroren.

Heil-Brunn kann in Gransys und auf der Insel Finstergram häufig in zerstörbaren Behältern, Truhen oder Sammelpunkten gefunden werden und liegt auch frei in der Spielwelt herum. Besonders in Grabenbruch (Endgame) ist dieses Heilmittel häufiger zu finden.

Die Händler Aestella in Kassardis, Camellia in Gran Soren, Jayce (Rastlager beim Teufelsgluthain), Alon (im Alten Steinbruch) und Reynard verkaufen Heil-Brunn.

Streicher mit der Fertigkeit Meisterdieb können Heil-Brunn von Untoten, Untoten Kriegern, Robusten Untoten, Riesigen Untoten, Soldaten aus Gran Soren und Skeletten stehlen.

Kombinieren[]

Benötigt für

Gegenstand Gegenstand Ergebnis
Heil-Brunn + Lunar-Anis = Wunderelixir

Ergebnis aus

Gegenstand Gegenstand Ergebnis
Himmelblaues Gebräu + Giftbeutel = Heil-Brunn
Echsenschwanz + Imperiale Säure = Heil-Brunn

Anmerkungen[]

  • Heil-Brunn kann im Endgame in unbegrenzter Menge erhalten werden, wenn du nach Abschluss der Quest Ein herzlicher Empfang die feindlichen Soldaten im Adelsviertel tötest.
  • Vasallen nutzen Heil-Brunn nur wenn sie mit Schwächungen belegt wurden, sie setzen es nicht ein, um ihre Ausdauer oder Gesundheit zu regenerieren, auch dann nicht, wenn es überlebenswichtig ist.

Galerie[]

Advertisement