Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement

Goldenes Ei ist ein Gegenstand in Dragon's Dogma.

Übersicht[]

"Ein Ei aus glänzendem Gold, das geradezu vor Nährstoffen strotzt.  Verzehrt es, um Gesundheit und Ausdauer völlig wiederherzustellen."

Stellt nach Einnahme 1.500 Gesundheitspunkte und 1.500 Ausdauerpunkte wieder her. Wenn man ein gewöhnliches Ei für zwei bis drei Tage im Inventar belässt, wird es zum Goldenen Ei und verfügt über die dreifache Heilkraft.

Goldene Eier können aber auch gefunden werden. Sie liegen selten in Vogelnestern und werden gelegentlich von toten Schlangen, Seevögeln und Krähen hinterlassen. Außerdem bringt die Zerstörung eines Herzens am Bauch des Urdrachen ein Goldenes Ei hervor.

Zu den Orten, an denen ein Goldenes Ei in Truhen gefunden werden kann, gehören die Grenzkavernen, der Altar des Wassergottes, die Kammer des Zögerns und die Kammer des Schicksals.

Streicher mit der Fertigkeit Meisterdieb können Goldene Eier von Schlangen stehlen.

Verbessern[]

auf 3 Sterne (Stufe 3)

  • 3x für Kämpferische Taube

Kombinieren[]

Benötigt für

Gegenstand Gegenstand Ergebnis
Goldenes Ei + Luftdichte Flasche = Ewiges goldenes Ei

Anmerkungen[]

  • Ein Goldenes Ei verdirbt ziemlich schnell im Inventar. Innerhalb eines Tages wird es ein Faules Ei, daher sollte es nach Möglichkeit in einer Luftdichte Flasche konserviert werden.
  • Symone gibt eventuell ein Goldes Ei als Belohnung in der Quest Geleitschutz.
Advertisement