Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement
Coincollector

Gold (G) ist die gängige Währung in Gransys, man benötigt es, um bei Händlern einzukaufen und einige Dienstleistungen zu bezahlen. Du kannst es durch den Abschluss von Quests, den Verkauf von Gegenständen oder als Beute aus Truhen oder von besiegten Gegnern erhalten.

Man kann maximal 98.999.999 Goldmünzen tragen.

Kaufen und Verkaufen[]

  • Manche Händler, wie z.B. Fournival, gewähren Preisnachlässe auf ihre Waren, wenn der Erweckte ihnen in Quests behilflich ist. Wenn man hohe Gunst bei NPC erreicht hat, schreiben sie häufig Eskort-Missionen an Schwarzen Brettern aus oder man kann sie mit Gegenständen beschenken.
  • Preisnachlässe werden oft gewährt, wenn ein Gruppenmitglied eines der folgenden Gegenstände im Inventar hat: Lindwurmjagd-Erlaubnis (5%), Verdienstabzeichen (8%), Bronzene Figur (10%), Silberne Figur (20%) oder Goldene Figur (30%). Die Figuren können in der Schwarzen Katze gefälscht werden und gewähren dieselben Nachlässe wie das Original. Wenn sich mehrere Gegenstände im Inventar befinden, dann wird nur der höchste Nachlass gewährt, also z.B. Verdienstabzeichen (8%) und Goldene Figur (30%), du erhältst dann nur 30% Nachlass und keine 38%, was bedeutet, dass die Nachlässe nicht stapelbar sind.
  • Die Fähigkeit Überzeugung (Erzmagier) ermöglicht es, für Gegenstände und Ausrüstungsteile höhere Preise auszuhandeln (15%). Der Effekt ist stapelbar und der Prozentsatz wird multipliziert. Eine Gruppe, in der alle Mitglieder diese Fähigkeit haben, kann Gegenstände zu einem deutlich höheren Preis verkaufen.
  • Ein Ring der Wirtschaftlichkeit im Inventar des Erweckten oder Hauptvasallen gewährt einen Bonus von 15% beim Verkauf von Gegenständen. Der Bonuseffekt ist nicht durch mehrere Ringe der Wirtschaftlichkeit oder durch die Fähigkeit Überzeugung stapelbar.
  • Der allgemeine Kauf-Verkauf-Kreislauf ist immer verlustlastig, selbst wenn alle Gruppenmitglieder Überzeugung und die besten Gegenstände für Preisnachlässe besitzen.
  • Einige zeitgebundene Gegenstände gewinnen mit der Zeit an Wert. Zum Beispiel werden Möhren und Futterbohnen nach drei Tagen im Inventar gammelig und ihre heilenden Eigenschaften erhöhen sich, wodurch sie viel mehr wert werden.
    • Diese Erhöhung des Wertes für Möhren wurde als Exploit genutzt und im Juni 2012 gepatcht, da Spieler bei der Händlerin Iola in Kassardis den gesamten Vorrat an Möhren aufkaufen konnten. Nach dem Patch bietet Iola nur noch maximal 99 Möhren an und stockt ihr Inventar später auf.

Gold verdienen[]

  • Quests sind die Hauptquelle für Gold. Besonders die Quests, in denen es eine Waffe zur Belohnung gibt, sollte man annehmen.
  • Gold kann in Form von Geldbeuteln in Truhen oder als Beute von besiegten Gegnern gefunden werden. Es gibt Geldbeutel in vier Größen
    • Kleiner Geldbeutel mit 100 G
    • Geldbeutel mit 1.000 G
    • Großer Geldbeutel mit 3.500 G
    • Riesiger Geldbeutel mit 10.000 G
  • Im Schwer-Modus hinterlassen gewöhnliche Gegner sehr häufig Riesige Geldbeutel in Gransys, aber nicht auf der Insel Finstergram. Wenn du im Schwer-Modus z.B. die Kobolde und Waldschrate im Verda-Forst und Teufelsgluthain tötest, dann kommst du schnell an sehr hohe Goldbeträge.
  • In unteren Leveln gibt es ebenfalls gefahrlose Wege, um an Gold zu kommen.
    • Töte Ochsen für Biest-Steaks,lasse das Fleisch anschließend im Inventar reifen (Saures Biest-Steak) und verkaufe es. Bedenke allerdings, dass Ochsenkadaver Monster anlocken können.
    • Im Alten Steinbruch zu schürfen bringt eine ordentliche Menge an Erzen zum Verkaufen hervor, darunter auch das wertvolle Golderz.
    • Streicher können patroullierende Soldaten mit der Fertigkeit Meisterdieb bestehlen. Umherstreifende Vasallen können hochwertige Heilmittel und andere Gegenstände besitzen, die man von ihnen stehlen kann. Charaktere in Gran Soren vor dem Endgame zu bestehlen wird als Verbrechen geahndet.
  • Gegenstände, die die Vergünstigung Vermögen gewähren (Pilger-Glücksbringer oder Amulett des Münzherren) führen dazu, dass alle getöteten Kreaturen große oder riesige Geldbeutel hinterlassen. Für die höchste Ausbeute solltest du diese Amulette in von Kreaturen stark bevölkerten Gebieten einsetzen, z.B. im Verda-Forst oder auch im Turm der Dämmerung (1. Labyrinth-Durchlauf)
  • Den Urdrachen (Offline) zu töten kann auch eine sehr lukrative Möglichkeit sein, wenn deine Gruppe stark genug ist, um den Drachen schnell zu töten. Jeder Sieg garantiert 20 Lazarussteine und eine Heilige Waffe. Da Lazarussteine einen Basiswert von 30.000 Gold haben und die Waffe meist eine halbe Million einbringt, kann ein einziger Sieg über eine Million Goldmünzen einbringen. Dabei sind noch nicht die Fauligen Drachenschuppen oder andere Beute vom Urdrachen und die Fähigkeit Überzeugung eingerechnet.
  • Alternativ kannst du den Urdrachen (Online) bekämpfen und mit einem Finger des Schöpfers ein Herz zerstören, wodurch genug Schaden zugefügt wird, um 10 Belohnungen zu erhalten. Die Gegenstände, häufig Heilige Waffen, zu verkaufen, kann dir Millionen an Gold einbringen.
  • (Exploit) Es ist möglich, wiederholt verfluchte Finstergram-Novum Stufe 2, Finstergram-Novum Stufe 3 und selten Finstergram-Ausrüstung Stufe 3 von einem Gefangenen Blutzyklopen zu stehlen. Setze als Streicher Meisterdieb bei der gefesselten Kreatur in der Mitternachtshelix ein, er wird das kaum bemerken, und verlasse den Raum. Wenn du die Mitternachtshelix erneut betrittst, dann besitzt der Blutzyklop vier neue Gegenstände, die du ihm wieder ohne Kampf wegnehmen kannst.
    • Die gestohlenen Materialien sind viel wert, ebenso wie die bereinigten verfluchten Gegenstände.

Gold ausgeben[]

Folgende Aktionen kosten Gold oder können Gold kosten:

  • Bei Händlern einkaufen.
  • Gegenstände in der Schwarzen Katze fälschen.
  • Bei einem Waffenschmied Waffen und Rüstungen auf bis zu drei Sterne verbessern.
  • Die Rast in Gasthäusern und Rastlagern.
  • Den Gefängniswärter bestechen, um aus dem Kerker zu entkommen.
  • Der Einsatz von Geldbeuteln der Wohltätigkeit.
  • Quests (Prüfungen und Prozesse, Wachdienst)

Errungenschaften und Trophäen[]

  • Der Tausendsassa - Insgesamt 10.000.000 G verdient.

Siehe auch[]

Advertisement