Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement
Monster Giant Geo Saurian

Geoechsen sind Gegner in Dragon's Dogma.

Übersicht[]

Geoechsen sind eine mächtigere Variante der Echsen, die man meist an abgelegenen Orten findet. Sie verbergen sich zwar nicht so oft wie Schwefelechsen, dafür sind sie weitaus stärker. Geoechsen können einen Geifer spucken, der bei Kontakt den negativen Zustand Entflammt zufügen kann. Wie ihre schwächeren Verwandten sind auch Geoechsen anfällig für Eis und werden stark geschwächt, wenn man ihnen den Schwanz abtrennt.

Art
Echse
Verdiente
Erfahrung
Basis-Erfahrung von 900

Kann von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden:

Fundort

Gransys

Grabenbruch (Endgame)

Die Insel Finstergram (erster Labyrinth-Durchlauf)

Beute

Im Grabenbruch zusätzlich noch Wirksamer Grünlattich oder Starklattich.

Quests

Werte[]

Lebensenergie Angriff Verteidigung Magischer Angriff Magische Verteidigung Gewicht
4.800 GP 900 270 100 130 250 kg

Anfälligkeiten

Stich Hieb Feuer Eis Blitz Heilig Dunkel
70% 100% 30% 200% 100% 100% 100%

Attacken[]

Attacke Art Beschreibung
Speerstich Physisch Sticht frontal mit dem Speer auf Gegner ein.
Schwanzschlag Physisch Bewegt den Schwanz nach links und rechts und schlägt Gegner hinter sich nieder.
Geifer Mag/Status Spuckt eine Flüssigkeit auf Gegner, die Entflammen und Abwehr geschwächt zufügen kann.
Sprung Physisch Springt und landet auf einem Gegner.
Speeransturm Physisch Springt einem Ziel mit dem Speer entgegen und sticht damit zu, wodurch Charaktere einige Meter fortgeschleudert und niedergeschlagen werden.
Beißen & Fliehen Physisch Wenn der Schwanz abgetrennt wurde, kriecht die Echse auf ein Ziel zu, beißt es in die Beine und flüchtet anschließend.
Anspringen & beißen Physisch Wenn die Echse am Boden liegt, springt sie einen Gegner an und versucht ihn zu beißen, wodurch Charaktere mit hoher Wahrscheinlichkeit niedergeschlagen werden.
Frontaler Ansprung Physisch Die unbewaffnete Geoechse springt ein Ziel mit dem Kopf voran an. Auch bewaffnete Geoechsen versuchen diese Attacke.
Verbergen Speziell Die Geoechse wird fast transparent, um unachtsame Gegner zu überfallen. Meist macht sich die Geoechse nach einem Angriff wieder sichtbar.
Teerhauch Physisch/Zustand Einige Attacken führt die Geoechse in Kombination mit einem teerartigen Atemhauch aus, der Gegner in Öl hüllt. Meist ist das ihre Initialattacke.
Verteidigung Speziell Hält den Speer frontal so, dass alle frontalen und seitlichen Attacken abgeblockt werden. Der Schwanz bleibt währenddessen ungeschützt und die Verteidigung kann mit starken Attacken durchbrochen werden.
Konter Physisch Wenn die Verteidigung durch Angriffe nicht durchbochen wird, schlägt die Geoechse mit dem Speer zu, wodurch Gegner niedergeschlagen werden.
Verteidigung durchbrechen Physisch Die Geoechse tritt ihr Ziel gegen die Brust, wodurch die Verteidigung durchbrochen und der Charakter niedergeschlagen wird.

Taktiken[]

Bestiarium[]

Geoechsen gehören zur Familie der Echsen, daher sind dieselben Taktiken wirksam.

Gegnerspezifisch

Es ist zusätzlich zu diesen Aktionen notwendig, dass Vasallen an der Beseitigung von 150 Geoechsen teilnehmen, entweder mit ihrem eigenen Erweckten oder in der Welt eines anderen Spielers.

Advertisement