Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement
„Es ist eine einfache Wahl Erweckte/r: Schreitet voran oder weicht zurück.“
Der folgende Artikel könnte dir wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!
Lies nicht weiter, wenn du Spoiler vermeiden willst.

Götterbann oder Götterbann-Klinge ist die Bezeichnung zweier Waffen in Dragon's Dogma: ein schwarzblaues Schwert und ein davon abgespeckter Dolch, die beide die Eigenschaft haben, einen Erweckten töten zu können.

Auf dieser Seite werden beide Waffen zusammengefasst und in den nachfolgenden Abschnitten einzeln beschrieben.

Der Dolch[]

„Eine allmächtige, göttliche Klinge - mit dem Herz erhalten. Dazu ausersehen, den Erwählten in wahre Freiheit zu führen.“

Diese Variante der Götterbann-Klinge wird deinem Inventar nach Abschluss der Quest Die letzte Schlacht hinzugefügt. Wenn du die Klinge im Inventar benutzt, dann hält dein Erweckter den Dolch in beiden Händen und richtet ihn auf seine/ihre Brust. Wählst du nun die Aktion 'Durchbohren' aus, dann rammt sich dein Erweckter den Dolch in die Brust und stirbt.

Dies ist nicht questgebunden und kann jederzeit, nach Erhalt des Dolches, im Endgame ausgeführt werden.

Nach dem 'Tod' deines Erweckten durch den Götterbann kann der letzte Speicherstand geladen oder ein Lazarusstein verwendet werden. Du kannst den Dolch auch einsetzen, wenn du den letzten Spielstand laden möchtest, ohne das Spiel zu beenden. Es besteht kein Grund zur Sorge, dass ständige Tode durch den Götterbann in der Statistik im Hauptmenü auftauchen.

Es ist gefahrlos möglich, den Dolch an andere Spieler zu verschenken. Solltest du aus irgendeinem Grund den Götterbann-Dolch verloren oder verschenkt haben, dann kann ein weiteres Exemplar in der Schwarzen Katze für 66,666 Goldmünzen nachgekauft werden.

Das Schwert[]

Götterbann

Diese Variante der Götterbann-Klinge beschwört der Truchsess aus seiner Brust und überreicht sie dem Erweckten am Ende der Quest Das endgültige Urteil. Das Schwert kann ausschließlich vom amtierenden Truchsess beschworen werden, sobald er im Kampf besiegt wurde, damit der Erweckte ihn aus seinem Dienst entlassen kann, um der neue Hüter der Welt zu werden.

Diese Klinge muss am Ende der Quest Das endgültige Urteil verwendet werden, um den Truchsess zu töten. Nach Abschluss dieser Aufgabe nimmt der Erweckte den Platz als neuer Truchsess ein.

Nachdem der Erweckte zum neuen Truchsess wurde, kann er oder sie sich dafür entscheiden für immer zu leben und bis in alle Ewigkeit die Welt zu überblicken, oder das eigene Leben zu beenden. Ein Dolchstoß in die eigene Brust bringt die allerletzte Quest des Spiels und damit die Geschichte des Erweckten zum Abschluss und läutet das neue Leben deines Vasallen ein.

Anmerkungen[]

Dolch

  • Wenn du den Dolch während der Quest Das endgültige Urteil verwendest, dann entspricht diese Handlung einer Niederlage gegen den Truchsess und schaltet die Errungenschaft/Trophäe Knechtschaft frei.
  • Der Dolch ist eine beliebte Methode, um die Inhalte von Truhen zu beeinflussen. Nachdem ein Speicherpunkt vor dem Öffnen einer Truhe gesetzt wurde, kann man den Erweckten töten und erhält beim nächsten Öffnen andere Beute aus der Truhe.
  • Wenn man den Dolch während der Quest Das endgültige Urteil aus dem Inventar wirft, dann wird er automatisch im Inventar ersetzt und steht außerdem in der Schwarzen Katze zum Verkauf. Wiederholtes Wegwerfen des Dolches führt also zu großen Quantitäten an Götterbann-Dolchen in der Schwarzen Katze, allerdings stellt sich dann die Frage, was man mit so vielen Götterbann-Dolchen anfangen soll.
  • Der Dolch bleibt im New Game Plus im Inventar erhalten.
Advertisement