Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement

Feste ist ein NPC in Dragon's Dogma.

Geschichte[]

Feste ist der Hofnarr des Herzogs und kann permanent in der Domäne des Herzogs angetroffen werden.

In der Geschichte unseres Erweckten spielt Feste nur eine untergeordnete Nebenrolle und agiert meist nur als Nervensäge. Während der Quest Willkommen bei Hofe begrüßt er den Erweckten an Edmuns Hof und erlaubt sich einen Scherz, indem er dem Erweckten eine Narrenkappe aufsetzt.

Im Verlauf von Aelinores Handlungsstrang (Verdacht) begegnet man Feste erneut, als er einen unerfreulichen Auftritt an der Seite von Edmun hat.

Feste sitzt häufig auf dem Thron des Herzogs, liegt in einem Nebenraum am Boden den Dienern im Weg oder hält sich im Kerker auf, wo er wahrscheinlich den Insassen auf die Nerven geht.

Er trägt eine Narrentracht (Garnitur).

Offizielle Beschreibung von Capcom

Feste wurde in einem kleinen Dorf in Meloire geboren und gehörte zu einer Familie, die ohne Unterlass auf den Feldern arbeitete. Es war kein einfaches Leben. Da ein Junge den Familiennamen weiterführen konnte und einmal auf der Farm eine große Hilfe sein würde, wurde Festes Geburt sehr gefeiert und jeder zeigte ihm seine Liebe. Er wurde umsorgt und gehegt, aber zu sehr verwöhnt. Nach einigen Jahren wurde jedoch klar, dass Feste kein normaler Junge war: Er schien nie älter zu werden. Die Familie hatte kein Geld für einen Arzt und konnte nur hoffen, dass sein Wachstum einfach langsamer vonstatten ging als das von anderen Menschen, aber noch Jahre später war Festes Körper der eines Kindes.

Er würde niemals auf den Feldern helfen können, wenn er nicht größer würde, musste aber trotzdem genau wie jeder andere mit Essen versorgt werden. Dazu kam, dass Feste zu einem stolzen und arroganten Jungen herangewachsen war. Er bekam Wutanfälle, wenn er sein Essen nicht rechtzeitig bekam, bemühte sich aber nie, selbst irgendwelche Arbeiten zu verrichten. Seine Geburt schien jetzt eher ein Fluch zu sein. Eines Nachts, als ihr Sohn schlief, schauten die Eltern auf sein kindliches Gesicht und drückten dann ein Tuch mit Betäubungsmitteln auf ihn. Weinend übergaben sie ihren Sohn dem Sklavenhändler.

Feste wurde als Nächstes an eine Schauspieltruppe verkauft. Da er wie ein Kind aussah, wurde Feste gezwungen, ein Narr zu werden und lernte alle dafür nötigen Tricks und Fertigkeiten. Festes einziger Wunsch in diesen schweren Zeiten war es, ein leichtes Leben führen zu können und recht bald gelang ihm das auch. Er erkannte, dass er den Schutz von jemandem mit Macht brauchte.

Er kroch vor dem Anführer der Schauspieltruppe und wenn sie alle auftraten, spielte er für die Adligen. Er erklärte, wie klein und wertlos er doch sei und pries die Adligen dafür, dass sie so stark und wundervoll seien ... Diesen mächtigen Männern und Frauen gefiel es, so gepriesen zu werden und sie begannen, Feste zu mögen und nahmen ihn unter ihren Schutz.

Dann kam eine Anfrage von Herzog Edmun von Gransys, der talentierte Darsteller suchte, die in seiner Burg dienen sollten. Das wollte Feste mehr als alles andere. Festes ultimativer Wunsch war es, den Schutz von jemandem mit wahrer Stärke zu erlangen, ihm nah zu sein und ein Leben in Annehmlichkeit und Komfort zu führen. Der Herzog war sehr mächtig und ideal für seinen Plan geeignet. Der Anführer der Schauspieltruppe hatte Angst, sich Edmuns Zorn zuzuziehen, wenn er nicht ihren besten Darsteller schickte, also begann Feste seinen Dienst als Hofnarr in der Burg.

Allerdings war dies für Feste noch nicht genug. Nachdem er die Gegner in Edmuns Regierung herausgefunden hatte, die nicht mit der Herrschaft des Herzogs einverstanden waren, begab sich Feste zu diesen Adligen und begann, sie von Edmuns Plänen zu unterrichten. Als er von der verstärkten Aktivität der Loge der Erlöser hörte, nahm er als Nächstes Kontakt zu ihnen auf und wurde ihr Spion bei Edmun. Dies scheint eine ziemliche Anstrengung zu sein, die mehr als nötig zum Überleben ist, aber all dies geschieht für Festes Traum von einem leichten Leben. Also nutzt er all seine Schlichen bei den Menschen mit Macht und nutzt sie zu seinem Vorteil, wobei er keiner Menschenseele vertraut. Dabei schaut er auf alle herab, die er benutzt. Der Hofnarr Feste ist ein Naturtalent als Schwindler.

Quests[]

  • Willkommen bei Hofe
  • Verdacht
  • Das mysteriöse Sendschreiben (Eskorte)
Advertisement