Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement
Eisengolem

Eisengolems sind Gegner in Dragon's Dogma.

Überblick[]

Eisengolems sind eine stärkere und aggressivere Variante der gewöhnlichen Golems. Sie verfügen wie ihre Verwandten ebenfalls über sieben Amulette, die sich jedoch nicht am Körper des Eisengolems befinden, sondern stattdessen in der Umgebung verteilt liegen. Diese Amulette entsenden einen hellen Lichtstrahl zum Eisengolem, wodurch man ihren Standort zurückverfolgen kann. Wenn man die Amulette angreift, dann wird der Eisengolem sofort darauf aufmerksam und verfolgt den Angreifer, ähnlich wie ein in Raserei geratener gewöhnlicher Golem.


Art
Golem
Verdiente
Erfahrung
Basis-Erfahrung von 11.800

Kann von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden:

Fundort

Gransys

  • Im unteren Hexenwald, nachdem du die Quest Hexenjagd abgeschlossen hast. Du musst den Wald verlassen und erneut betreten.

Der Grabenbruch (Endgame)

Insel Finstergram (zweiter Labyrinth-Durchlauf)

Beute

Wenn eine Medaille zerstört wurde

Quests

Werte[]

Lebensenergie Angriff Verteidigung Magischer Angriff Magische Verteidigung Gewicht
5.000 pro Amulett 1.100 10.000 900 20.000 60.000 kg

Anfälligkeiten

Stich Hieb Feuer Eis Elektrizität Heilig Dunkelheit
40%[1] 100% 0% 0% 0% 0% 0%
  1. Alle hier aufgeführten Werte betreffen die Amulette. Der Eisengolem nimmt keinen Schaden.

Attacken[]

Attacke Art Beschreibung
Permanente Raserei Speziell Der Golem ist ständig in Raserei, erhöht seine Laufgeschwindigkeit aber nicht. Allerdings wird er schneller laufen, wenn seine Amulette angegriffen werden.
Undurchdringliche Verteidigung Speziell Der Körper des Eisengolems ist immun gegen jeglichen physischen oder magischen Schaden
Laserstrahl Magisch Feuert einen Laserstrahl, der auf seinem Pfad am Boden Explosionen erzeugt. Die eigentliche Laserattacke verursacht keinen Schaden, aber die Explosion wirft Gegner in die Luft und kann die Schwächung Entflammt hervorrufen. Der Golem kann Gegner mit dem Laserstrahl verfolgen.
Sprung Physisch Springt hoch und zerquetscht Gegner unter sich.
Packen Physisch Ergreift und zerquetscht einen Gegner. Anders als der normale Golem wird der Eisengolem dadurch nicht geheilt.
Schütteln Physisch Der Eisengolem schüttelt sich, um Gegner abzuwerfen, die sich an ihm festhalten.
Schlag Physisch Schlägt mit beiden Armen auf Gegner vor sich ein. Kann auch Gegner treffen, die an dem Eisengolem hochklettern.
Ansturm Physisch Stürmt auf Gegner zu und schlägt auf seinem Weg jeden nieder.

Taktiken[]

Der Eisengolem ist immun gegen jeglichen direkten Schaden. Seine sieben Amulette sind in der Umgebung verteilt und müssen zerstört werden, um dem Eisengolem Schaden zuzufügen und ihn schließlich auch zu besiegen. Achte auf die Lichtstrahlen, die den Eisengolem immer wieder treffen, um den Standort der Amulette nachvollziehen zu können.

Der Eisengolem und seine Amulette sind immun gegen alle Schwächungen.

Als Erzmagier kannst du den Zauber Totalvollstreckung einsetzen, wenn du die nötige Ausdauer und Magiewerte hast, um den Zauber aufrecht zu erhalten. Wenn du den Eisengolem auf diese Weise tötest, werden dir alle Belohnungen verwehrt, die du durch die Zerstörung der Amulette erhalten würdest. Kopftreffer, während der Eisengolem seinen Laserstrahl einsetzt, können ihn betäuben und die Attacke unterbrechen.

Die Amulette zerstören[]

  • Die Amulette sind anfällig für physische Attacken.
  • Pulversphären und Drachengeifer sind nützlich in diesem Kampf.
  • Magischer Bogenschütze : Große Opferung kann ein Amulett zerstören.
  • Erzmagier : Schlage mit dem Stab zu oder nutze Vollstreckung gegen die Amulette.
  • Magier : Schlage mit dem Stab zu oder lege den Stab ab und nutze die Fäuste, um physischen Schaden auszuteilen.
  • Stumpfe Attacken sind wirkungsvoller als Stiche.

Hochgelegene Amulette[]

Normalerweise liegt immer eines der Amulette an einer höhergelegenen Stelle und ist somit unerreichbar für Nahkampfangriffe.

  • Einen (physischen) Bogen zu benutzen ist die einfachste Variante, dieses Amulett zu erreichen und zerstören.
  • Kämpfer und Krieger : Um ein hochgelegenes Amulett zu erreichen, kannst du auf den Eisengolem klettern, wenn er darunter steht und aus dem Sprung leichte oder starke Schläge ausführen.
  • Mystische Ritter können eine Große Kanone einsetzen, um das Ziel von dem Eisengolem auf ein höhergelegenes Amulett zu richten. Rüste einen Stab aus und wirke Fokussierter Bolzen oder Kamin, bis die „Gesundheitsleiste“ des Amuletts sichtbar wird. Nun wird das Amulett anvisiert und du kannst mit einem Schwert oder Streitkolben weiterkämpfen.
  • Erzmagier können Langer Mahlstrom einsetzen, um ein höhergelegenes Amulett in Reichweite für Nahkampfangriffe zu bringen.
    • Langer Mahlstrom fügt keinerlei Schaden zu.
    • Eiszapfen und Bolidenhagel fügen auch physischen Schaden zu und können ebenfalls gegen die Amulette eingesetzt werden.
  • Vasallen ohne 100% Gegnerwissen für Eisengolems (3 Sterne) greifen das höhergelegene Amulett nicht an.

Verteidigung[]

  • Der Eisengolem kann sich selbst töten, wenn du ihn in die Nähe seiner Amulette lockst und Angriffe provozierst, denen du ausweichst.
  • Wenn du den Eisengolem zu dir lockst, können deine Vasallen die Amulette angreifen. Andersherum geht es auch, indem du zu den Amuletten rennst und deine Vasallen den Eisengolem angreifen.

Sonstiges[]

  • Die Lichtstrahlen durchdringen auch Wände und andere Hindernisse.
  • Nach der ersten Begegnung kannst du die Amulette des Eisengolems im Hexenwald zerstören, bevor du ihn aufweckst. Der Eisengolem muss vorher einmal erwacht sein, da die Amulette ansonsten nicht sichtbar sind.

Bestiarium[]

Eisengolems gehören zur Familie der Golems, demnach gelten die gleichen Taktiken.

Gegnerspezifisches Wissen

  • Keins.

Es ist zusätzlich zu diesen Aktionen notwendig, dass Vasallen an der Beseitigung von 7 Eisengolems teilnehmen, entweder mit ihrem eigenen Erweckten oder in der Welt eines anderen Spielers.

Advertisement