Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement
„Es ist eine einfache Wahl Erweckte/r: Schreitet voran oder weicht zurück.“
Der folgende Artikel könnte dir wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!
Lies nicht weiter, wenn du Spoiler vermeiden willst.


Edmun Drachenbann, auch bekannt als Der Lindwurmkönig, ist ein NPC in Dragon's Dogma.

Geschichte[]

Herzog Edmun ist der Herrscher über Gransys. Als geborener Soldat wurde er in seiner Jugend ein Erweckter und zog mit einer Gruppe Vasallen los, um einen Drachen zu besiegen, der das Land terrorisierte.

Bald darauf war die Bedrohung durch den Drachen gebannt und Edmun kehrte als Held nach Gran Soren zurück, der für den Sieg über den Drachen gewürdigt wurde. Kurze Zeit später wurde er aufgrund seiner Taten zum Herzog gekrönt.

Er regierte Gransys über viele Jahre und schien kaum zu altern. Trotz seiner vielen Ehefrauen hatte er keinen Erben und es ist auch sonst kein lebendes Familienmitglied bekannt.

Edmun hat nie einen Drachen getötet, sondern sich in Wahrheit auf ein Bündnis mit der Bestie eingelassen und seine Geliebte Lenore geopfert, um durch Reichtum und Macht jedes Verlangen zu stillen.

Der Drache, der Edmun das Herz herausriss und sicher aufbewahrte, gewährte ihm nahezu unendliches Leben.

Lange Zeit später, als diejenigen alterten, die jung waren, als Edmun mit dem Drachen fertig wurde, ist ein weiterer Erweckter aus dem kleinen Fischerdorf Kassardis losgezogen und besiegte tatsächlich den Drachen.

Durch den Tod des Drachen erhielt auch Edmun sein Herz zurück und seine Unsterblichkeit endete jäh. Er alterte innerhalb von Sekunden, gewann all die verlorenen Jahre hinzu und wurde ein verwitterter und schwacher alter Mann, der kurze Zeit später starb.

Edmun trägt ein Set Herzogliche Gewänder und das Schwert Gekreuzte Ochsenzunge, dennoch wird der Erweckte während der Quest Willkommen bei Hofe mit einem Bastardschwert zum Ritter geschlagen.

Hintergrund[]

Edmuns Vasall ist verschwunden und über seine Familie ist nichts bekannt. Fedel behauptet zwar, ein Neffe des Herzogs zu sein, doch laut Domenique war er lediglich ein Bediensteter eines Onkels von Edmun.

Laut Nettie hatte der Herzog eine Reihe von Ehefrauen, doch bisher ging aus den Ehen kein Erbe hervor. Seine letzte Frau ist die junge Aelinore, eine Prinzessin aus Meloire.

Eigentlich war Edmun nur ein einfacher Soldat, doch eines Tages erwachte er als Erweckter. Vielleicht war es Zufall, vielleicht Schicksal, aber nur Tage später griff ein Drache Gransys an. In seiner Rolle als Erweckter heuerte Edmun Vasallen an und zog los, um sich dem Drachen zu stellen. Die epische Schlacht, die folgte, sollte noch Generationen später in Liedern besungen werden, denn im Gegensatz zu vielen vor ihm triumphierte Edmun über den Drachen. Der Sieg über einen Drachen — in der gesamten Geschichte des Reichs gab es nur einen anderen, der ebenfalls diese Wundertat vollbracht hatte: der große Reichseiniger, Gottkönig Leonart. Doch jetzt hatte auch Edmun einen Drachen besiegt. Jeder sang sein Loblied und der Adlige Gildas, der schon lange sein Verbündeter war, half Edmun dabei, mit Unterstützung durch die Bevölkerung in der Regierung seinen Platz zu finden.


Einige Jahre vergingen. Als der vorherige Herzog krank wurde und ohne Kinder verstarb, wurde Edmun als sein Nachfolger gewählt. Niemand hatte etwas gegen seine Stellung als Herzog, denn er war einer von nur zwei Männern, die je erfolgreich die Lindwurmjagd abgeschlossen hatten. Ihn anzufechten hätte bedeutet, Leonart anzufechten, den Begründer ihrer Nation. Nachdem er zum Herzog ernannt wurde, übernahm Edmun den Namen: „Lindwurmkönig“. Dieser Titel, eine Erinnerung an seinen Sieg über den Drachen, wurde freudig vom Volk angenommen. Unter der Herrschaft des Lindwurmkönigs Edmun erlebte Gransys eine lange Zeit des Friedens und Edmun scheint auf ewig jugendlich zu bleiben und ist bis heute gesund und rüstig.

— Offizielle Beschreibung von Capcom

Kampf[]

Als der nicht alternde Herzog ist Edmun ein ernstzunehmender Gegner. Er hat Zugriff auf die Fertigkeit Drachenschlund (Kämpfer) und wird davon Gebrauch machen. Es ist möglich, Edmun durch einen Finger des Schöpfers oder durch Gift zu töten, wobei dazugesagt werden muss, dass er immun gegen den Finger des Schöpfers ist, solange er auf seinem Thron sitzt. Nach seinem Ableben hinterlässt er ein Elixir, mit dem die Wesensart des Hauptvasallen geformt werden kann.

Als der gealterte Herzog ist er viel schwächer, langsamer und anfällig für alle Schwächungen (Blindheit, Durchtränkt, Erstarrung, Gift, Stärke herabgesetzt), dennoch kann selbst ein blinder Herzog den Erweckten irgendwie finden und angreifen.

Quests[]

Sonstiges[]

  • Wenn man das Ende Einsamkeit wählt, zeigt die finale Filmsequenz den Erweckten in derselben Position wie den Herzog.
  • Als der nicht alternde Herzog kann Edmun den Erweckten verhaften und in den Kerker werfen, wenn man ein Verbrechen in der Domäne des Herzogs begeht.
  • Wenn man ihn bekämpft, bis ungefähr die Hälfte seiner Gesundheit abgezogen wurde, wird er den Erweckten persönlich verhaften. Sollten sich Objekte aus der Schatzkammer im Inventar befinden, werden diese konfisziert.
  • Die Wache vor der Schatzkammer, Ser Elthar, ist immun gegen die Angriffe des Erweckten, doch wenn er vom Schwert des Herzogs getroffen wird, dann kann er getötet werden.
  • Edmun kann nicht zur Liebschaft des Erweckten werden, dennoch akzeptiert er Geschenke und reagiert dementsprechend.

Galerie[]

Advertisement