Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement

Drachengeifer ist ein Gegenstand in Dragon's Dogma.

Übersicht[]

„Ein Zündstoff, der geworfen wird, um das Gelände rund um die Einschlagsstelle in Flammen zu hüllen.“

Kann in der Hand gehalten und geworfen werden, um Feinden Wurfschaden und mit hoher Wahrscheinlichkeit den Status Entflammt zuzufügen. Außerdem kann Drachengeifer gegen Erzvorkommen geworfen werden, wodurch man sich die Verwendung einer Spitzhacke sparen kann.

Fundorte[]

Gransys

Die Insel Finstergram

Verbessern[]

auf 2 Sterne (Stufe 2)

Kombination[]

Ergebnis aus

Ergebnis Gegenstand Gegenstand
Drachengeifer = Wandleuchter + Unscheinbares Erz
Drachengeifer = Wandleuchter + Kassardium
Drachengeifer = Wandleuchter + Sprungstein
Drachengeifer = Wandleuchter + Stein
Drachengeifer = Wandleuchter + Hübscher Stein
Drachengeifer = Wandleuchter + Ziegel
2x Drachengeifer = Flammirin + Hübscher Stein
2x Drachengeifer = Flammirin + Ziegel
3x Drachengeifer = Flammirin + Unscheinbares Erz
3x Drachengeifer = Flammirin + Kassardium
3x Drachengeifer = Flammirin + Sprungstein
Drachengeifer = Flammirin + Stein

Anmerkungen[]

  • Nicht zu verwechseln mit Pulversphäre, die physischen Schaden und gleichzeitig den Status Entflammt zufügen kann.
  • Ähnlich wie bei Pulversphären kommt der meiste Schaden durch den Gegenstand und weniger durch die Fähigkeiten des Werfers. Dennoch steigert sich der Schaden einer Pulversphäre mit dem Stärkewert des Werfers.
  • Einen Gegner zuerst mit Öl zu durchtränken, erhöht den Schaden.
  • Waldschrate werfen manchmal Drachengeifer.

Galerie[]

Advertisement