Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement

Des Eroberers Zuflucht ist ein Ort in Dragon's Dogma.

Übersicht[]

Dieser offene Bereich liegt im Verda-Forst nördlich der Blutroten Gestade und südwestlich des Rastlagers im Teufelsgluthain. Hier gibt es eine relativ große Kobold- und Waldschratpopulation, außerdem triffst du auf zwei Zyklopen. Das Schlachtfeld wird von zwei Ballisten überblickt, mit denen Kobolde den Bereich unter Beschuss nehmen, wenn du hier gegen Feinde kämpfst.

Beute[]

Für Beute im gesamten Gebiet, siehe Artikel zum Verda-Forst.

Eine Truhe auf der südöstlichen Seite kann Stepp-Panzer oder Plattenharnisch enthalten. Es gibt außerdem Truhen auf den Anhöhen, auf denen die Ballisten stehen. Meist enthalten diese Truhen gewöhnliche Heilmittel, eine Truhe kann jedoch auch einen Rosenring enthalten.

Feinde[]

Gruppen von Kobolden und Waldschraten bevölkern dieses Gebiet und bedienen auch die Ballisten auf den Anhöhen. Zusätzlich gibt es hier zwei Zyklopen, von denen einer eine Rüstung trägt.

Im Endgame sind die Kobolde und Zyklopen verschwunden und die Zuflucht wird zum Nistplatz eines Halbdrachen. Dieser Halbdrache ist speziell, da er stärker als seine Artgenossen ist und keine Drachensprache spricht.

Interessante Orte[]

  • Die Blutrote Gestade und die Höhle bei der Mittagsblume liegen im Süden. An diesen Orten kannst du wertvolle Ausrüstung und seltenere Gegenstände finden. die Blutrote Gestade ist außerdem der Zielort für einige Eskorten.
  • Nördlich von Des Eroberers Zuflucht befindet sich eine Heilquelle.

Anmerkungen[]

  • In der deutschen Spielversion gibt es auf der Karte einen Schreibfehler („Der“ statt „Des“ Eroberers Zuflucht).

Galerie[]

Advertisement