Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement

Der Sturmklippenturm ist ein Ort in Dragon's Dogma.

Übersicht[]

Diese einst stolze Festung ist stark baufällig und dient Herzog Edmun Drachenbann als nördlicher Stützpunkt für Gran Sorens Truppen. Die hier stationierten Männer unterstehen Ser Daerio, der mit Versorgungsengpässen zu kämpfen hat, da die Straßen für Lieferanten zu gefährlich wurden.

Beute[]

Es gibt im Turm einige Schatztruhen, von denen sich zwei hinter einer Tür befinden, die nur mit dem Sturmklippen-Schlüssel geöffnet werden kann.

Quests[]

Die hier stationierten Soldaten schreiben Eskorten am Schwarzen Brett im Gasthaus zur Einigkeit aus, wenn du ihre Gunst gesteigert hast. Die Quests sind ab der Hauptquest Lockender Abgrund verfügbar, mit Ausnahme des Kommandanten, Ser Daerio, der seine Eskorte zu einem späteren Zeitpunkt ausschreibt. Die Soldaten wollen entweder zur Gifthauchsphäre oder zum Hünenhügel begleitet werden und gewähren als Belohnung Gold oder Spezialpfeile.

Anmerkungen[]

  • Die Soldaten wirken deutlich weniger gut genährt als die Truppen in Gran Soren, was vermuten lässt, dass sie häufiger an Gefechten teilnehmen und seltener üppige Gelage zelebrieren.
  • Während der Hauptquest Hochmut kommt vor dem Fall kämpfen die am Turm stationierten Soldaten gegen die Truppen aus Gran Soren. Dies ist ein spezielles Kampfereignis, bei dem keiner der beteiligten Soldaten wirklich sterben kann und ersetzt wird, sollte er fallen. Sie können sich weder gegenseitig töten, noch können sie durch irgendeine Aktion während der Quest ums Leben kommen. Der Erweckte kann mit keinem der kämpfenden Soldaten sprechen.
  • Es ist unklar, ob die Soldaten ihre Eskorten nach Abschluss von Hochmut kommt vor dem Fall noch ausschreiben.

Galerie[]

Advertisement