Deutsches Dragon's Dogma Wiki
Advertisement
Bandits

Banditen sind Gegner in Dragon's Dogma.

Übersicht[]

Banditen hausen meist in verlassenen Ruinen oder lauern am Straßenrand als Wegelagerer vorbeiziehenden Reisenden auf.

Banditen können fast jeder Laufbahn angehören, die auch der Erweckte erlernen kann und die teilweise nicht einmal dem eigenen Vasall offenstehen. Das bedeutet, dass es Streicher, Waldläufer, Magier, Erzmagier, Krieger und Kämpfer in ihren Reihen gibt und sogar Magische Bogenschützen und Assassinen schon gesichtet wurden.

Es gibt im Spiel zwei Fraktionen: Die ausschließlich männlichen Banditen des „Eisernen Hammers“ um den Banditenanführer Mohl, die die Ruinen von Schloss Aernst besetzen und die ausschließlich weiblichen Banditen der „Doppelaxt“ um die Banditenanführerin Ophis, die in den Ruinen der Himmelszinnenfestung hausen.

Zusätzlich gibt es unabhängige Banditen, die scheinbar keiner dieser Gruppen angehören und häufig Hinterhalte an den Hauptstraßen planen. Sie tragen wahllos zusammengewürfelte Rüstungen und Kleidung, zum Beispiel Teile der Lederrüstung, der Fellrüstung, der Schuppenrüstung und der Eisenrüstung. Diese Rüstungsteile sind teilweise dunkler gefärbt, als jene, die der Erweckte und die Vasallen tragen können.

Art
Feindliche Personen
Verdiente
Erfahrung
Basis-Erfahrung von variiert

Kann von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden:

Fundort

Unabhängige Gruppen in Gransys

Männliche Banditen

Weibliche Banditen

Beute

Nach dem Ableben

Mit Meisterdieb

Quests

Andere Banditen[]

Es gibt noch einige andere benannte Banditen, die versuchen werden, den Erweckten zu überfallen. Dazu gehören die Banditen Kent und Lowand, die häufig die Fertigkeiten Schneidender Wind und Blendende Festung einsetzen.

Dann wären da noch die Namenlosen Männer, denen man in der Quest Namenloser Schrecken begegnet. Sie tragen ähnliche Ausrüstung und nutzen ähnliche Fertigkeiten wie Banditen, aber sie sind Attentäter und haben unterschiedliche Motive.

Salomet wird in der Quest des Lindwurmkönigs Ring von Schurken begleitet, die Banditen ähneln.

Laufbahnen[]

Männliche Banditen können vielen Laufbahnen angehören, man kann ihnen auf verschiedenen Rängen und mit unterschiedlichen Fertigkeiten begegnen. Es sind sogar einige Assassinen und Magische Bogenschützen gesichtet worden. Die weiblichen Banditen sind ausschließlich Bogennutzer, Dolchnutzer und reine Magieranwender.

Kämpfer[]

Kämpfer (und Assassinen) kämpfen mit standardmäßigen Kämpfer-Techniken, dazu gehören die Kernfertigkeiten und die Fertigkeiten Explosion und Donnerschlag. Unabhängige Banditen, die keiner Gruppe angehören nutzen Großer Schnitt, Schildhieb und Sicherheitshieb.

Lebensenergie Angriff Verteidigung Magischer Angriff Magische Verteidigung Gewicht
1.500 - 4.000 GP ? 70 - 250 ? 60 - 250 76 kg

Anfälligkeiten

Stich Hieb Feuer Eis Elektrizität Heilig Dunkelheit
100% 100% 130% 130% 130% 100% 170%

Assassinen[]

Einige Banditen sind als Assassinen ausgebildet, die mit Schwert und Schild kämpfen und demnach schwierig von Kämpfern zu unterscheiden sind. Im Kampf sind sie, anders als ihre Kämpfer-Kumpanen, resistent gegen die Fünf Erzmagien (Heilig, Dunkel, Feuer, Eis und Blitz) dafür anfällig gegen physischen Schaden. Sie sind relativ gewöhnliche Gegner in der Umgebung der Ruinen von Schloss Aernst und können Neuanfängern Probleme bereiten.

Lebensenergie Angriff Verteidigung Magischer Angriff Magische Verteidigung Gewicht
3.000 - 3.500 GP ? 180 - 250 ? 180 - 250 76 kg

Anfälligkeiten

Stich Hieb Feuer Eis Elektrizität Heilig Dunkelheit
130% 130% 50% 50% 50% 50% 50%

Streicher und Waldläufer[]

Alle Dolchnutzer beherrschen die Kernfähigkeiten Gravieren und Zwei Schnitte (Starker Angriff) sowie die Bogenfertigkeit Volle Dehnung.  Die weiblichen Banditen beherrschen Beißender Wind, Scharlachroter Kuss, Pfeilregen und Umgarnen, während die männlichen Banditen ebenfalls Umgarnen sowie Helmsplitterer beherrschen. Unabhängige männliche Banditen nutzen Wurf und Zünden, Fünffacher Wirbel und Pentade.

Waldläufer (mit Ausnahme von Mohl) können nur außerhalb der beiden Fraktionen gefunden werden, sie nutzen Schreckenspfeil, Sechsfacher Pfeil, Heptade und Große Erschöpfung, letzteres kann sie, besonders für neue Spieler, zu sehr problematischen Gegnern machen.

Lebensenergie Angriff Verteidigung Magischer Angriff Magische Verteidigung Gewicht
1.300 - 2.500 GP ? 90 - 250 ? 90 - 250 76 kg

Anfälligkeiten

Stich Hieb Feuer Eis Elektrizität Heilig Dunkelheit
100% 100% 70% 70% 70% 70% 70%

Magier und Erzmagier[]

Magieanwender sind resistent gegen alle Erzmagien, mit Ausnahme von Dunkelheit, aber ziemlich anfällig für physische Attacken. Magier nutzen Linderung, um ihre Verbündeten zu heilen, außerdem Kamin des Grauens, Eintrüben und Silentium.

Lebensenergie Angriff Verteidigung Magischer Angriff Magische Verteidigung Gewicht
1.000 - 3.000 GP ? 70 - 250 ? 80 - 250 76 kg

Anfälligkeiten

Stich Hieb Feuer Eis Elektrizität Heilig Dunkelheit
110% 110% 50% 50% 50% 50% 100%

Magische Bogenschützen[]

Magische Bogenschützen findet man nur in erfahreneren Banditengruppen, zum Beispiel in der Grotte von Pastona, im Unheilsforst und im Turm des Blauen Monders. Ophis ist ebenfalls ein Magischer Bogenschütze. Ihre Fertigkeiten sind begrenzt auf Suchender Pfeil und Jagender Pfeil.

Lebensenergie Angriff Verteidigung Magischer Angriff Magische Verteidigung Gewicht
2.500 - 3.000 GP ? 170 - 260 ? 180 - 270 ???

Anfälligkeiten

Stich Hieb Feuer Eis Elektrizität Heilig Dunkelheit
100% 100% 80% 80% 80% 50% 120%

Taktiken[]

  • Allgemeine Taktiken für Banditen sind ähnlich wie für alle anderen Feinde. Man kann sie ergreifen, werfen, schwächen, betäuben und niederschlagen. Anders als wilde Tiere, variieren Banditen stark, was die Resistenzen gegen Magie und Elementschaden angeht.
  • Alle Banditen können tödlich sein, selbst für gut ausgerüstete Spieler. Man kann von einer großen Gruppe Banditen überwältigt werden, wenn die Banditen im Vorteil sind. Banditen beherrschen einige problematische Attacken, besonders für neue Spieler.
    • Die starken Angriffe eines Kämpfers und die meisten Krieger-Fertigkeiten können einen Charakter sofort töten, auszuweichen und/oder zu blocken wird empfohlen.
    • Die Bogennutzer beherrschen mächtige Fertigkeiten, die hohen Schaden verursachen, wie z.B. Volle Dehnung und Schreckenspfeil sowie Einzelpfeile und Mehrfachtreffer können problematisch werden und auch tödlich enden. Vasallen mit der Wesensart Strategisch können hier hilfreich sein, da sie sich die Fernkämpfer zuerst vornehmen.
    • Sogar die Kernfähigkeiten der Schwertkämpfer können tödlich für einen schlecht-gerüsteten Magieanwender oder Dolchnutzer enden. Kämpfer sollten versuchen zu blocken und anschließend zurückzuschlagen.
  • Ein leichtes Grollen im Turm des Blauen Mondes signalisiert, dass Waldläufer-Banditen die Fertigkeit Große Erschöpfung aufladen. Der Bandit kann vor dem Abfeuern unterbrochen werden.
  • Schalte Magische Bogenschützen zuerst aus, sonst decken sie dich mit Suchenden Pfeilen ein.
  • Der Zauber Vollstreckung (Erzmagier) ist wirkungslos gegen feindliche Personen, wie Banditen.

Bestiarium[]

  • Betäube die Banditen mit Blitzen.
  • Friere die Banditen ein und zerschmettere sie.

Es ist zusätzlich zu diesen Aktionen notwendig, dass Vasallen an der Beseitigung von 150 Kämpfern und Kriegern (Feindliche Soldaten), 500 Bogen- und Dolchnutzern (Feindliche Person) und 150 - 200 Magieanwendern (Feindliche Zauberer) teilnehmen, entweder mit ihrem eigenen Erweckten oder in der Welt eines anderen Spielers.

Advertisement